Die Bilder der Serie „IMOGMI“ sind farbenfrohe, glänzende Bildtafeln aus Acrylglas auf denen der Satz „I mog mi“ in einem eigenständigen Zeichen umgesetzt ist.  Dieses Zeichen wird einzeln als für sich stehende grafische Form ins Format gesetzt, aber auch durch Wiederholung als flächiges Ornament inszeniert. Die Form dieses Zeichens entstand völlig spielerisch mit dem Finger auf dem Tablet. Die lockeren Fingerstriche entwickelten sich zu einem fast symmetrischen Zeichen. Daraus konstruierte ich dann die präzisen Formen digital. Dieser Schriftzug ist beim Patentamt Österreich als Wortbildmarke geschützt.